Das JS-Magazin

JS-Magazin ist die Zeitschrift der Evangelischen Kirche für junge Soldaten. Wir begleiten die jungen Männer und Frauen in ihrem Alltag – ob bei der täglichen Arbeit in der Kaserne oder bei ihrem Einsatz in Afghanistan. Hier finden die Soldaten ihr Leben wieder: Sex beim Bund, was kann ich tun, wenn ich Stress mit meinem Vorgesetzten habe, wie hält meine Beziehung, wenn ich im Einsatz bin? Und wir schreiben, wie die Evangelische Militärseelsorge den Soldaten helfen kann. Dabei sprechen wir auch kritische Themen an: Trauma nach dem Einsatz, Hinterbliebenenversorgung oder die Frage nach dem eigenen Gewissen.

Die vollständigen Hefte ab Ausgabe Januar 2016 finden Sie hier.

 

 

 

Auszeichungen:

Beim internationalen Content Marketing Awards 2015 gewann JS-Magazin in der Kategorie Best Overall Editorial – Print (etwa: bestes journalistisches Printmagazin, gesamt). Verliehen wird der Preis vom „Content Marketing Institute“ mit Sitz in Cleveland (Ohio, USA), eine der führenden Institutionen der Branche.

 

 

Beim 6. ICMA des „International Editorial-Design & Research-Forum“ hat JS-Magazin einen Award of Excellence gewonnen: Ausgezeichnet wurden Cover und Coverstory der Ausgabe vom März 2015 – das war die bewegende Geschichte des Fallschirmjägers Johannes Clair und wie er mit PTBS lebt.

 

 

Den FOX AWARD 2016 in Silber hat das JS-Magazin gewonnen. Bewertet wurden Effizienz in der Kommunikation und die Content-Qualität.

 

 

 

 

 


Die Evangelische Zeitschrift für junge Soldaten hat bei den kress Awards 2011 den Preis für das beste Corporate-Media-Produkt des Jahres erhalten.